Grüne Smoothies zum Frühstück

Grüne Smoothies

Als Grundregel gilt: 3 Teile grünes Blattgemüse oder Wildkräuter, 1 Teil Obst

Sie können wirklich alles ausprobieren was geniesßbar ist und so ihren persönlichen Lieblingssmoothie kreieren.
Grundrezept:
¾ des Mixers mit Grünem Blattgemüse befüllen wie z.B. Blattspinat, Feldsalat oder selbstgepflückte Wildkräuter
1 Apfel
1 Banane
Mit ca. 200ml Wasser auffüllen und kräftig Mixen, je nachdem wie sie die Konsistenz haben möchten mehr oder weniger Wasser nehmen.

Der Vorteil an grünen Smoothies ist: man genießt das Gemüse roh
Niemand würde auf die Idee kommen ungegarten Blattspinat zu essen, dabei stecken in rohem Blattgemüse so viele wichtige Stoffe und Enzyme die durch das erhitzten zerstört werden. Ein grüner Smoothie am Morgen kann das Frühstück ersetzten und Sie mit allem versorgen was der Körper braucht.
Durch die hohe Umdrehungszahl des Mixers wird die Pflanzenfaser aufgerissen und die wichtigen Stoffe wie Chlorophyl freigesetzt. Der Inhalt wird so fein püriert dass der Darm alle Stoffe perfekt aufnehmen kann.
Probieren sie es aus:
Trinken Sie 2 Wochen lang jeden Tag einen grüne Smoothie und sie werden merken wie gut sie sich fühlen und wie Ihre Haut strahlt.

Es gibt ganz tolle Bücher über grüne Smoothies.